Fragen Sie Ihren Kandidaten…

wie viele Anträge oder Redebeiträge er in der letzten Legislaturperiode in der VV vorgetragen hat. Unserer Erfahrung nach gibt es da große Unterschiede.

Th. Hacker hat zum Beispiel (zusammen mit Peter Pangert) in der letzten Sitzung der VV wieder zwei Einträge eingebracht, die von der Versammlung dann auch bestätigt wurden.
Wir sind der Meinung, dass Vertreter sein heißen muss sich aktiv zu beteiligen, mehr sein muss als zustimmen.
(Die hohe Zahl an Enthaltungen kann man als “Medical Device Regulation (MDR) kenne ich nicht” deuten.)
Also fragen Sie Ihren Kandidaten…

Die bevorstehende Verschärfung des Medizinproduktenrechts (MDR) hat zB. deutliche Auswirkungen auf unsere Praxen: Laut einer aktuellen Studie erwarten deutsche Medizinproduktehersteller folgendes:
40 Prozent kündigen bereits auf dem Markt befindliche Produkte auf,
50 Prozent sind der Meinung, dass Produkte eingestellt werden müssen,
über 40 Prozent erwarten signifikante Preissteigerungen,
70 Prozent der Firmen befürchten, Zulassungen nicht fristgerecht zu erhalten.

Dazu kommen deutliche Unsicherheiten betreffs des Dokumentationsaufwandes in den Praxen!

Nächster Beitrag
Informieren Sie sich!

Related Posts

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü